2018

Das Motto des Koralpenlaufs wurde auch 2018 hochgehalten. Mit € 5,- des Startgeldes aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Erwachsenenklassen – also insgesamt € 3.525,- – wurde wieder ein soziales, regionales Projekt unterstützt.

 

Heuer konnte die ARGE Koralpenlauf Familie Zmugg aus Eibiswald mit einem kleinen Beitrag in ihrer schwierigen Situation zu unterstützen. Der 9-jährige Roland Zmugg leidet seit seiner Geburt an einem medizinisch nicht erklärbaren Gen-Defekt, welcher eine Gehörschädigung zu Folge hat und es ihm unmöglich macht ohne technischer und vor allem teurer Hilfsmittel ein halbwegs normales Leben zu führen. Selbstverständliche Dinge wie ein Telefongespräch, die Unterhaltung mit anderen Menschen oder der tägliche Einkauf werden zur Hürde, wenn eine Störung des Gehörs vorliegt. Allein mehr als 1000 Spezialbatterien für die Hörhilfe, welche alle zwei Tage getauscht werden müssen, verschlingen jährlich große Summen. Dadurch wird das alltägliche Leben der Familie erheblich erschwert.

Wir haben gemeinsam etwas bewegt!

RÜCKBLICK