2016

Auch in diesem Jahr wollten wir unter dem Motto „Gemeinsam etwas bewegen“ ein soziales Projekt unterstützen.  Aus diesem Grund spendete die Landjugend St. Oswald  o. E. vom Nenngeld jedes Starters und jeder Starterin der Erwachsenenklassen  €  5,– an BewohnerInnen  der Einrichtung „Sonnenwald“ in Eibiswald. Im Rahmen der Siegerehrung beim WOCHE Koralpenlauf 2016 überreichte Landjugend-Obmann Florian Mauthner einen Scheck in der Höhe von € 3.200,00 an den Geschäftsführer der Einrichtung „Sonnenwald“, Herrn Gottfried Schuiki.

 

Die Einrichtung „Sonnenwald“ bemüht sich seit über 40 Jahren um die Betreuung, Förderung und Eingliederung ins Berufsleben von Menschen mit Behinderung. Das 50-köpfige Team kümmert sich um 64 KlientInnen. Davon werden 50 Personen im Bereich Wohnen und weitere  14 Personen im vielfältigen Beschäftigungs- und Tagesbegleitungsangebot unterstützt. Für das gesamte Betreuungsteam von Sonnenwald gilt es, Menschen mit Behinderung in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken und zu ermutigen, eigene Wünsche und Interessen zu formulieren und umzusetzen, Menschen mit Behinderung ernst zu nehmen, ihnen zuzuhören, sie in ihren individuellen Bedürfnissen zu unterstützen um selbstständiges und selbstverantwortliches Aktivwerden zu fördern.

 

Dieser Leitgedanke hat auch unsere Landjugend überzeugt. Mit dem Schritt dieser Unterstützung wünschen wir uns, den Zusammenhalt in unserer Heimatgemeinde zu stärken. Mit dieser Spende können Wünsche von Menschen mit Behinderung erfüllt werden, für die weder das Budget der Einrichtung, noch die finanziellen Mittel der betroffenen Familien ausreichen. So wollen wir als Zeichen einer starken Gemeinschaft mehr Freude in das Leben dieser Menschen bringen.

 

Fotos: sonnenwald.at